Bienenlehrpfad

c_bienenlehrpfad_05Unser Bienenlehrpfad lädt Sie zu einem Rundgang durch die Welt der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge ein. Auch ein „Eidechsenhotel“ haben wir. Blindschleichen und die kleine heimische Waldeidechse finden hier Unterschlupf.

Ein Schaukasten gibt Ihnen einen Einblick in die soziale Lebensweise eines Bienenvolkes. Die Wildbienenwand bietet vielen verschiedenen Wildbienenarten Nistgelegenheiten an. Sie liegt inmitten unserer Bienenvölker.

Auf den am Lehrpfad angebrachten Infotafeln erfahren Sie Interessantes über Bienen, Imkerei und Bienenweide.

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür findet immer am 1. Juliwochenende statt. Dort haben Sie Gelegenheit, in ein geöffnetes Bienenvolk hinein zu schauen.

Führungen für Gruppen über den Bienenlehrpfad

Eine Schulklasse besucht den Imker auf dem Bienenlehrpfad.Führungen bieten wir auch für Gruppen, Schulklassen und Kindergärten an. Eine Führung umfaßt einen Rundgang über den Bienenlehrpfad mit ausführlichen Erläuterungen und die Besichtigung der Imkerei.

Sie erfahren viele interessante Dinge

  • über die Biologie der Honig- und Wildbienen
  • über die Arbeit des Imkers wie beispielsweise
  • die Honiggewinnung,
  • die Wachsverarbeitung und
  • Herstellung von Bienenwachskerzen.

Auch die Veredlung von Bienenprodukten wie beispielsweise die Herstellung von Met ist Thema.

Eine Führung dauert ca. 90 Minuten. Für Kindergruppen kann eine Frühstücks- oder Spielpause eingelegt werden. Wenn Sie möchten, kann die Führung durch einen Bienenlehrfilm ergänzt werden.

Preise für Führungen:

Kinder     5,00 €
Erwachsene     8,00 €

Bitte melden Sie sich vorher an. Dazu kontaktieren Sie einfach den Hunsrücker Bienenkorb.

Wildbienenwand auf dem Bienenlehrpfad Imker Hans Schmahl bei der Arbeit Die Bienen auf dem Bienenlehrpfad stechen den Imker nur selten